Beitragsfreiheit


Anders als in der privaten Krankenversicherung brauchen gesetzlich Versicherte in der Zeit, in der sie arbeitsunfähig sind und Krankengeld beziehen, keine Beiträge an die Kasse abführen.